Waldläufer

 

welche Erklärungen

man mir auch gäbe

ich brauche sie nicht

diese Schwindelbelege

die Salamitaktik der Mächtigen

widert mich an

nur das zuzugeben

was man ihnen beweisen kann

fast jeder

hat es wohl geahnt

Absprachen und Manipulationen

perfekt geplant

überall nur

Lug und Betrug

hauptsache Profit

es ist niemals genug

das Problem besteht

auf der ganzen Welt

oft geht es nur

um noch mehr Geld

auch deswegen

bin ich gern im Wald

daran wird sich nichts ändern

zumindest nicht so bald

manchmal möchte ich

auf einer Insel wohnen

ohne Internet und Fernsehen

ohne Mietspekulationen

diese Zivilisation hängt mir

ganz schön zum Halse raus

doch es ist so sinnlos

es wird nichts daraus

das Wasser wird steigen

die Insel verschwinden

und ich würde mich

als Flüchtling wiederfinden

sie würden mich nicht mehr

hineinlassen in ihre Welt

was sollte ich ihnen nützen

und es kostet nur Geld

also gehe ich weiter

alleine in den Wald

schließe die Augen

und warte bis es knallt

ich fühle mich

so ohnmächtig dabei

man muss doch etwas tun

sonst ist alles vorbei

vielleicht sollten wir einfach

nicht mehr ihre Autos kaufen

und überhaupt ihrem ganzen Kommerz

nicht die Türen einlaufen

ja ich weiß das trifft auch die Arbeiter

die das produzieren

doch was soll man denn tun

soll man resignieren?

das ist

Kapitalismus pur

das gefällt mir so nicht

ich meine ja nur

für den Moment gehe ich erstmal

ganz tief in den Wald hinein

immer tiefer und tiefer

mit mir allein

vielleicht habe ich eine Idee

dann komme ich wieder zurück

oder der Wald ist zu Ende

was für ein Glück

 

© J.C.P.

 

 

 

 

 

Advertisements