uninformierter Uniformierter

zeitlos

purzeln Gedanken

in traumschöne Weiten

hautnah

streift mich dein Blick

ich spüre dich atmen

Blumen

in deinem Haar

so zarte Farben

ich öffne

ganz langsam die Tür

und begrüße dem Morgen

ein letzter Kuss

für die Nacht

mit ihren leuchtenden Sternen

im fliegen

hauchst du zärtliche Worte

wie Musik in mein Ohr

kitzeln

deine Wimpern

fast unglaublich meine Seele

berühren

sich unsere Hände

als ob es schon immer so war

wie wunderschön du bist

denke ich als wir vielleicht etwas schnell

und bei Rot über die Kreuzung schweben

zum Glück

ist nichts passiert

nur ein Polizist schüttelt vorwurfsvoll seinen Kopf

ja weiß er

denn nicht

wie sehr wir uns lieben?

 

© J.C.P.

 

 

 

 

Advertisements