Ente gut alles gut

müde geht die Ente schlafen

glucksend dümpelt ein Kutter im Hafen

Bäume werfen lange Schatten

unter`m Papierkorb rascheln freche Ratten

am Marktplatz flackert Leuchtreklame

der Wind knattert leise eine Werbefahne

das Kopfsteinpflaster glänzt vom Regen

Umrisse die sich auf Häuserwänden bewegen

still wird die Stadt sie schöpft neue Kraft

ein Betrunkener hat den letzten Bus nicht geschafft

die alte Glocke der Kirchturmuhr ist gerade verstummt

da kommt ein Spaziergänger der ein Liedchen summt

er scheint glücklich und freut sich des Lebens

keine Minute bereut er es war nichts vergebens

er ist der Ente begegnet als sie schlafen ging

sie sprach ihn an na das war ein Ding

wissen wollte sie wie es ihm geht

und bemerkte dann noch es ist reichlich spät

alles Gute bis morgen schlafen sie schön

er hat ihr noch lange hinterhergeseh`n

das war vor einer Woche nun dreht er täglich seine Runde

meistens ist er abends ganz allein um diese Stunde

neuerdings wartet er manchmal hinter der Ecke

oder er rennt wie wild die ganze Strecke

bis sie dann angewatschelt kommt

sie schaut kurz hoch und erkennt ihn auch prompt

ein Lächeln huscht dann über sein Gesicht

doch es ist zu dunkel und sie bemerkt es nicht

möglicherweise ist es gut wie es ist im Moment

sie schnattert so natürlich und so unverklemmt

wer weiß was die Ente für Probleme hat

er hat selber genug davon und es manchmal satt

darum ist es gut das sie nur leichte Konversation betreiben

trotzdem freut er sich auf sie er kann sie gut leiden

wenn man sich besser kennt könnte man ja mal richtig reden

doch vielleicht will sie es nicht und sie redet nicht mit jedem

wie dem auch sei er bemerkt nur erstaunt

er ist seit einiger Zeit so gut gelaunt

© J.C.P.

Advertisements