nöööö

wohin der Wind

sie nur tragen mag

fragte ich mich schon als Kind

wenn ich auf der Wiese lag

sind Gedanken gedacht

und davongeflogen

wer hat das gemacht

wer hat den Stöpsel gezogen

gerade in diesem Moment

wird es friedlich und schön

ich weiß nicht wie man das nennt

wenn Gedanken vergeh`n

manchmal ist es nicht leicht

sich auf eine Wiese zu legen

das man dabei erreicht

sein Oberstübchen auszufegen

um Platz zu machen

für neue Gedanken

doch es ist zu schaffen

mit geöffneten Schranken

Gedachtes wird ohne Groll

auf die Reise geschickt

und dabei bedeutungsvoll

hinterher geblickt

vorbei ist vorbei

nun beginnt es von neuem

was ist schon dabei

man sollte sich freuen

und wenn es doch

wieder nicht funktioniert

gibt es vielleicht noch

die Chance das man probiert

sich von seinen Gedanken

mitnehmen zu lassen

ich möcht`mich bedanken

und ich kann es nicht fassen

das ihr bis hierhin

durchgehalten habt

auch wenn ihr nach dem Sinn

dieses Textes fragt

manchmal schreibe ich doch

ganz schönen Mist

ja was denn nun noch

es ist wie es ist

© J.C.P.

Advertisements